fr | de | en

Casino Luxembourg

Conférence

Pipilotti Rist, Ever is Over All, 1997. Installation vidéo. © Pipilotti Rist. Foto: Christian Mosar.

15.3.2011 Les Mardis de l’Art

Les Mardis de l'Art - Die “Longue Durée” der Gegenwartskunst

Vortrag mit Philip Ursprung

Unter dem Begriff „Gegenwartskunst" wird im Allgemeinen der fortwährend wachsende Zeitraum seit 1960 verstanden. Wie kommt es dazu, dass eine Phase von einem halben Jahrhundert als „zeitgenössisch" empfunden wird? Ist ein Ende dieser Situation abzusehen? Oder ist es eine Bestätigung der These mancher Theoretiker, dass wir uns in einem posthistorischen Zustand „ewiger Gegenwart" befinden? Der Vortrag untersucht anhand einiger Fallbeispiele den historischen, ökonomischen und ideologischen Kontext der Konjunktur der Gegenwartskunst.

Philip Ursprung
, geb. 1963 in Baltimore (Maryland, USA), ist Professor für Moderne und zeitgenössische Kunst an der Universität Zürich. Er unterrichtete unter anderem an der Universität der Künste Berlin und an der Columbia University New York und kuratierte Ausstellungen am Museum für Gegenwartskunst in Basel und am Canadian Center for Architecture in Montreal. Zuletzt erschien von ihm das Buch Die Kunst der Gegenwart beim Beck Verlag, München, 2010.

images

Pipilotti Rist, Ever is Over All, 1997. Installation vidéo. © Pipilotti Rist. Foto: Christian Mosar.