fr | de | en

Casino Luxembourg

Ausstellungen

Atelier de SUMO. © Patrick Galbats.

Atelier de Yann Annicchiarico. © Patrick Galbats.

16.9 — 16.12.2012

Atelier Luxembourg – Making of

künstler: Yann Annicchiarico, Leonora Bisagno, David Brognon (The Plug), Stina Fisch, Julie Goergen, Sophie Jung, Vera Kox, Philippe Nathan, Roland Quetsch, Letizia Romanini, Sté Ternes, SUMO, Steve Veloso, Jeff Weber
kurator(en): Kevin Muhlen
Mit Mirjam Bayerdörfer und Isabelle Henrion

Vierzehn in irgendeiner Weise mit Luxemburg verbundene KünstlerInnen sind eingeladen, das Casino Luxembourg durch ihre Arbeit vor Ort während drei Monaten in ein kreatives Kunstterrain zu verwandeln. Das Kunstzentrum gibt seine Rolle als Ausstellungsort vorübergehend auf, um sich ganz dem Experiment zu widmen. Damit wird das Casino Luxembourg seinem Namen als Forum gerecht, einem Ort, an dem die Kunst von Tag zu Tag gelebt wird, einmal durch die Projekte, die im Laufe der Wochen Gestalt annehmen, dann durch die Diskussionen und andere Formen der Reflektion zur zeitgenössischen Kunst im Luxemburger Kontext.

Öffnungszeiten

Das Casino Luxembourg hat während Making of geänderte Öffnungszeiten. Diese gelten für die Ausstellung und ca(fé)sino by Konrad: täglich von 11 bis 23 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr (dienstags geschlossen).


InfoLab

Sie finden alle verfügbaren Informationen zu den an Making of beteiligten KünstlerInnen in den Räumen des Casino Luxembourg. Im Rahmen von Making of, das Teil des Projekts Atelier Luxembourg ist, bietet das Casino Luxembourg eine Dokumentation über die luxemburgische zeitgenössische Kunst von 1995 bis heute an, mit einer Fülle von Informationen und Dokumenten zum Thema (KünstlerInnen, Institutionen, Galerien, Verbände, Kunstausstellungen, Kunstpreise, Biennalen, Kunst im öffentlichen Raum usw.). Mit der Unterstützung von RTL Télé Lëtzebuerg sowie radio 100,7 wurden ebenfalls audiovisuelle Archive zusammengestellt, die im Eingangsbereich des Casino Luxembourg abrufbar sind.
Neben Dossiers und Publikationen zu Luxemburger KünstlerInnen, wird eine Auswahl an Künstlerbüchern nationaler und internationaler KünstlerInnen im InfoLab präsentiert.



ca(fé)sino


Konrad Café & Bar
in der Rue du Nord Nr. 7 im Herzen Luxemburgs ist vor allem bei Kaffeegenießern sehr beliebt. Neben einem exzellenten Kaffee- und Getränkeangebot legt man aber auch großen Wert auf die hausgemachten Speisen. Diese bestehen aus frischen saisonalen Zutaten, die hauptsächlich aus dem Umland bezogen werden. Sowohl bei den Getränken als auch bei den Speisen versucht man stets auf Bio-Produkte zurückzugreifen.

Ab dem 15. September 2012 residiert das Konrad Café & Bar im „Aquarium" des Casino Luxembourg. Unter dem Namen ca(fé)sino by Konrad bietet es im Rahmen des Projekts Making of KünstlerInnen und BesucherInnen eine Plattform für Austausch und Begegnung. In der Tat macht die Einzigartigkeit des Projekts Making of - hier arbeiten KünstlerInnen vor Ort, der öffentliche Zugang ist bis 23 Uhr gewährt, ein interaktives Rahmenprogramm wird angeboten u.a. mit der Stamminee-Reihe - machen die Notwendigkeit eines informellen und geselligen Ortes offensichtlich.

Das Mobiliar für ca(fé)sino by Konrad wurde von LesAteliers.lu angefertigt. Es handelt sich dabei um verschiedene modulare Sitzgelegenheiten, wie Bänke, Stühle und Hocker sowie Tische und Tresen, die dem „Aquarium" des Casino Luxembourg eine gemütliche Atmosphäre verleihen und zum Verweilen einladen.

www.lesateliers.lu

www.makingof.lu

Read more
Partner

Atelier Luxembourg - Making of wurde dank der großzügigen Unterstützung von Lalux realisiert.
Media Sponsoring: Luxemburger Wort.

Das Rahmenprogramm zum Projekt wurde mit der Unterstützung von L'Oeuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte (ONS) realisiert.

Making of findet statt im Rahmen von Atelier Luxembourg, einem Projekt, das Ausstellungen und Projekte rund um das künstlerische Schaffen in Luxemburg von 1945 bis heute präsentiert. Teilnehmer: Casino Luxembourg - Forum d'art contemporain, Centre National de l'Audiovisuel (Dudelange), Musée d'Histoire de la Ville de Luxembourg, Mudam Luxembourg, Musée national d'histoire et d'art et Villa Vauban - Musée ''Art de la Ville de Luxembourg.

Bilder

Atelier de SUMO. © Patrick Galbats.

Atelier de Yann Annicchiarico. © Patrick Galbats.

Atelier de Leonora Bisagno. © Patrick Galbats.

Atelier de David Brognon (The Plug). © Patrick Galbats.

Atelier Stina Fisch et Sophie Jung © Patrick Galbats.

Atelier Julie Goergen © Patrick Galbats.

Atelier de Vera Kox. © Patrick Galbats.

Atelier de Philippe Nathan. © Patrick Galbats.

Atelier de Roland Quetsch. © Patrick Galbats.

Atelier de Letizia Romanini. © Patrick Galbats.

Atelier Sté Ternes © Patrick Galbats.

Atelier de Steve Veloso. © Patrick Galbats.

Atelier de Jeff Weber. © Patrick Galbats.

Ca(fé)sino © Eric Chenal.

© Patrick Galbats.