fr | de | en

Casino Luxembourg

Ausstellungen

Lang/Baumann, Beautiful Steps #10, 2014.

Lang/Baumann, Beautiful Steps #10, 2014.

17.5 — 7.9.2014

Beautiful Steps #10

künstler: Lang/Baumann

Im Dezember 2012 lud das Casino Luxembourg fünf internationale Künstler zu einem Wettbewerb ein, dessen Zweck die dauerhafte künstlerische Gestaltung der Nordfassade des Gebäudes (Rue Notre-Dame) war.

Folgende Künstler und Künstlerinnen nahmen teil:
Alan Fertil (B) und Damien Teixidor (B)
Judith Fegerl (A)
Martine Feipel (L) und Jean Bechameil (F)
Sabina Lang (CH) und Daniel Baumann (USA)
Jacob Dahlgren (S)

Im April 2013 kamen die Jurymitglieder Marie-Françoise Glesener (Les Amis des Musées Luxembourg), Shaaf Milani-Nia (Service de l'architecture et de l'urbanisme de la Ville de Luxembourg), Fernand Otto (Präsident der Kommission für künstlerische Gestaltung), Jean Leyder (Beauftragter der Administration des Bâtiments Publics), Jo Kox (Verwaltungsdirektor des Casino Luxembourg) und Kevin Muhlen (künstlerischer Leiter des Casino Luxembourg) zusammen, um über den Sieger des Wettbewerbs zu entscheiden. Dabei fiel ihre Wahl
einstimmig auf das Projekt Beautiful Steps des Duos Sabina Lang und Daniel Baumann.

Im Mai 2014 haben Lang/Baumann einen Balkon in Form eines Pyramidenstumpfes an der Mitte der nördlichen Gebäudefassade installiert, um einen Dialog zwischen Innen- und Außenraum zu ermöglichen. Der Balkon aus einem weiß gestrichenen Glasfaser-Kunststoff-Laminat und mit einer Tiefe von drei Metern wirkt von außen wie eine geschlossene geometrische Form, ein ins Leere ragender architektonischer Vorsprung. Erst im Innern des Gebäudes, auf dem Absatz der ersten Etage, wird einem klar, dass dieser „Balkon" seiner eigentlichen Bestimmung gemäß genutzt werden kann.

Partner

Das Projekt von Lang/Baumann für die Fassade des Casino Luxembourg wurde finanziert dank der großzügigen Unterstützung der Amis des Musées d'Art et d'Histoire Luxembourg.

Bilder

Lang/Baumann, Beautiful Steps #10, 2014.

Lang/Baumann, Beautiful Steps #10, 2014.