fr | de | en

Casino Luxembourg

Ausstellungen

Rachel Maclean, Let it go!, 2015 ; Girls Just Wanna Have Fun, 2011. Vue de l'exposition Ok, You've Had Your Fun au Casino Luxembourg, 2015. Photo : Andres Lejona.

Rachel Maclean, Please Sir, vidéo sur écran divisé, 2014. Vue de l'exposition Ok, You've Had Your Fun au Casino Luxembourg, 2015. Photo : Andres Lejona.

Rachel Maclean, Over the Rainbow, vidéo digitale, 2013. Une commande de The Banff Centre, Canada et The Collective Gallery, Edinbourg. Subventionné par Creative Scotland. Vue de l'exposition Ok, You've Had Your Fun au Casino Luxembourg, 2015. Photo : Andres Lejona.

26.9.2015 — 3.1.2016

Ok, You've Had Your Fun

künstler: Rachel Maclean

In ihren Werken inszeniert Rachel Maclean Wechselspiele zwischen Vergangenheit und Gegenwart, um sich in fantastische Zukunftswelten zu flüchten, in farbenprächtige Universen von überbordender Künstlichkeit, die sich ebenso durch ihren überzogenen Optimismus wie durch ihre groteske Fröhlichkeit auszeichnen. Maclean arbeitet im Wesentlichen mit Greenscreen-Technologie, um ihre Videos mit Accessoires, Kostümen und Skulpturen auszustatten.

In ihren jüngsten Videos, zu denen auch die Arbeiten Over the Rainbow und LolCats gehören, schafft sie künstliche Räume, in denen Katy Perry sich mit einer Aristocat über Zahnaufhellung unterhält, eine Diva Hip-Hop tanzt und ein pastellfarbener Hund Königin Elisabeth II. ein Ständchen bringt. Einzige Darstellerin in den Arbeiten ist die Künstlerin selbst. Sie stellt das Audiomaterial zusammen und erfindet eine Vielzahl von Charakteren ganz unterschiedlichen Alters aus den verschiedensten Genres. Die Klone ihrer selbst verkörpern instabile Identitäten: In ihren Konversationen und Interaktionen sind sie mal karikaturhafte Archetypen und mal geisterhafte Erscheinungen oder auch eitle, unmenschliche Marionetten.

rachelmaclean.com

Die Künstlerin Rachel Maclean (*1987) lebt und arbeitet in Glasgow. Seit Abschluss ihres Kunststudiums in Edinburgh im Jahr 2009 stellt sie sowohl in Großbritannien als auch auf internationaler Ebene aus. Für besondere Aufmerksamkeit sorgte 2012 ihre Soloshow LOLCATS, die von Generator Projects im schottischen Dundee präsentiert wurde. 2010 erhielt Maclean das Arbeitsstipendium World Class Visual Effects for Artists des Visual Effects Research Lab am Duncan of Jordanstone College of Art & Design. 2011 verbrachte sie mit Unterstützung von Creative Scotland eine sechsmonatige Künstlerresidenz im Banff Centre in der kanadischen Provinz Alberta. Im Rahmen des Programms New Work Scotland zeigte die Künstlerin unlängst ihr 40-minütiges Video Over The Rainbow in der Galerie Collective in Edinburgh.

Read more
Bilder

Rachel Maclean, Let it go!, 2015 ; Girls Just Wanna Have Fun, 2011. Vue de l'exposition Ok, You've Had Your Fun au Casino Luxembourg, 2015. Photo : Andres Lejona.

Rachel Maclean, Please Sir, vidéo sur écran divisé, 2014. Vue de l'exposition Ok, You've Had Your Fun au Casino Luxembourg, 2015. Photo : Andres Lejona.

Rachel Maclean, Over the Rainbow, vidéo digitale, 2013. Une commande de The Banff Centre, Canada et The Collective Gallery, Edinbourg. Subventionné par Creative Scotland. Vue de l'exposition Ok, You've Had Your Fun au Casino Luxembourg, 2015. Photo : Andres Lejona.

Rachel Maclean, Girls Just Wanna Have Fun, 2011. Vue de l'exposition Ok, You've Had Your Fun au Casino Luxembourg, 2015. Photo : Andres Lejona.

Rachel Maclean, Please Sir, vidéo sur écran divisé, 2014.

Rachel Maclean, Over the Rainbow, vidéo digitale, 2013. Une commande de The Banff Centre, Canada et The Collective Gallery, Edinbourg. Subventionné par Creative Scotland.