fr | de | en

Casino Luxembourg

Ausstellungen

19.12.2020 — 21.1.2021

Unified Glare Rating

künstler: Arnaud Eubelen
kurator(en): Kevin Muhlen

Vernissage:
Freitag, 18.12.2020
18.00 Uhr> 23.00 Uhr
 
Programm
 
19.00 Uhr
Führung in Anwesenheit des Künstlers
 
18.00 Uhr > 20.00 Uhr
Aktivitäten für Kinder

Die Praxis von Arnaud Eubelen (geb. 1991 In Lüttich) bewegt sich im künstlerischen Niemandsland zwischen Skulptur und Design. Eubelen hinterfragt die üblichen Denkprozesse vom Konzept zum Design und das Ausmaß, in dem wir Baumaterialien als selbstverständlich betrachten. Er macht sich die industriellen Bauelemente unserer Welt zu eigen, indem er sie einer anderen Verwendung und einem anderen Kontext zuführt, um sie so aufzuwerten und ihre spezifischen Werte und Qualitäten hervorzuheben. 

Eubelen betrachtet die Straßen unserer gebauten Umwelt als Baumarkt oder, wie er es ausdrückt, als Matériauthèque (Materialbibliothek). Durch das Schichten verschiedener Materialien mit ihren eigenen Erzählungen und Leben erzeugt er auf subtile Weise neue Verbindungen und Narrative im städtischen Raum.
 
Als Alltagsgegenstände getarnt unterlaufen seine Werke etablierte Codes und entziehen Materialien ihrer üblichen Bestimmung. Auch wenn sie zur Welt des Designs gehören, handelt es sich letztlich um zweckentfremdete Industriebauteile. Arnaud Eubelens bemerkenswerte, in Aussehen und Identität einzigartige Kreationen schlagen eine Brücke zwischen Kunst und Objekt in einer Welt der industriellen Produktion.

Luxembourg Art Week
20 – 22.11.2020

Vor seiner Ausstellung im Casino Luxembourg im Dezember wird Arnaud Eubelen letztere auf der Luxembourg Art Week mit seiner Installation No Man’s Land vertreten.

Bilder